Aaron Carters Manager kritisiert posthume Veröffentlichungen als „herzlose Geldgier“

Alle die sich für Musik, Film und ausgehen interessieren erfahren hier das aller neuste ...

Viel Spass eure Petra

Moderator: Petra

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11074
Registriert: 11 Feb 2019, 10:29
Wohnort: Lübeck

Aaron Carters Manager kritisiert posthume Veröffentlichungen als „herzlose Geldgier“

Beitrag von Petra »


Bild
Taylor Helgeson, der ehemalige Manager von Aaron Carter, hat seine Missbilligung zur posthumen Veröffentlichung von Carters Werken geäußert.

Aaron Carters Manager Taylor Helgeson hat sich gegenüber „Billboard“ kritisch zur posthumen Veröffentlichung von Carters Werken geäußert und diese Tat als „herzlose Geldgier“ bezeichnet. Das Album BLACKLISTED ist zwei Tage nach dem Tod des Musikers erschienen, sein Buch „(My Father’s Son): Aaron Carter: An Incomplete Story Of An Incomplete Life“ soll am 15. November auf...

Quelle:
Wer mit Dreck wirft, - macht sich mit Sicherheit die Hände schmutzig.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste