L - I - V - E : NACHRICHTEN / NEWS - - < < < < < > > > > > - - Freies Internet ! ! ! - - < < < < < > > > > > - - Wer liefert welche Waffen an die Ukraine? - - < < < < < > > > > > - - Ukraine: Ewig im Wartesaal der NATO? - - < < < < < > > > > > - - T I P : Melde Dich kostenlos und anonym an, damit Du alles sehen kannst und den vollen Zugriff erhälst - - < < < < < > > > > > - - Fünf Fakten über den Tod - - < < < < < > > > > > - -

Ex-Umweltministerin Schulze plädiert für ein Ende von Biokraftstoffen

Reisen, Mode, Trends, Gesundheit und Familie sind meine Themen, - na dann mal los ...

Moderator: Bianca

Benutzeravatar
Bianca
Beiträge: 391
Registriert: 11 Feb 2019, 10:25

Ex-Umweltministerin Schulze plädiert für ein Ende von Biokraftstoffen

Beitrag von Bianca »

Die Schweiz hat fast identische Probleme in Sachen Stromgewinnung wie Deutschland. Zwar haben die Eidgenossen einige Vorteile gegenüber Deutschland, wie z. B. mehr Wasserkraft, aber die Logik bei der Erzeugung von Strom bleibt identisch oder soll man besser sagen, die Denkfehler sind identisch? Die beiden Autoren Markus Härung und Markus Sauer beschrieben Denkfehler, unredliche Spielregeln und kollektive Verantwortungslosigkeit. “Mit den neuen erneuerbaren Energien (NEE) hat sich alles radikal verändert. Im Gegensatz zu Wasser- und Kernkraft produzieren Wind und Sonne weder Band- noch Regelenergie. Die Stromproduktion erfolgt stochastisch, also kaum oder gar nicht planbar. Sie kann jedenfalls keineswegs bedarfsgerecht gesteuert werden. ...




Quelle:


Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast