L - I - V - E : NACHRICHTEN / NEWS - - < < < < < > > > > > - - Freies Internet ! ! ! - - < < < < < > > > > > - - Wer liefert welche Waffen an die Ukraine? - - < < < < < > > > > > - - Ukraine: Ewig im Wartesaal der NATO? - - < < < < < > > > > > - - T I P : Melde Dich kostenlos und anonym an, damit Du alles sehen kannst und den vollen Zugriff erhälst - - < < < < < > > > > > - - Fünf Fakten über den Tod - - < < < < < > > > > > - -

Review: Parcels :: Day/Night

Alle die sich für Musik, Film und ausgehen interessieren erfahren hier das aller neuste ...

Viel Spass eure Petra

Moderator: Petra

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 9344
Registriert: 11 Feb 2019, 10:29
Wohnort: Lübeck

Review: Parcels :: Day/Night

Beitrag von Petra »


Bild
Der Wes-Anderson-Yachtpop der Berliner vom Byron Bay scheitert an zu großen Ambitionen.

Ungefähr zur selben Zeit, als die Hipsterjugend in Berlin begann, sich auf DJ Supermarkts „Too Slow to Disco“-Partys von 70er Soft- und Yachtpop in die seligen Siebziger beamen zu lassen, betraten Parcels die Bühne – und gaben der neuen Lust auf Schmusigkeit fünf mehr als fotogene Gesichter.  Auf ihrem selbstbetitelten Debüt von 2018 spielten die...

Quelle:


Wer mit Dreck wirft, - macht sich mit Sicherheit die Hände schmutzig.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste