L - I - V - E : NACHRICHTEN / NEWS - - < < < < < > > > > > - - Freies Internet ! ! ! - - < < < < < > > > > > - - Wer liefert welche Waffen an die Ukraine? - - < < < < < > > > > > - - Ukraine: Ewig im Wartesaal der NATO? - - < < < < < > > > > > - - T I P : Melde Dich kostenlos und anonym an, damit Du alles sehen kannst und den vollen Zugriff erhälst - - < < < < < > > > > > - - Fünf Fakten über den Tod - - < < < < < > > > > > - -

Make villains bad again: Warum dürfen Bösewichte nicht mehr einfach böse sein?

Alle die sich für Musik, Film und ausgehen interessieren erfahren hier das aller neuste ...

Viel Spass eure Petra

Moderator: Petra

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 9330
Registriert: 11 Feb 2019, 10:29
Wohnort: Lübeck

Make villains bad again: Warum dürfen Bösewichte nicht mehr einfach böse sein?

Beitrag von Petra »


Bild
Filme wie „Maleficent“, „Joker“, „Birds Of Prey“ und „Cruella“ zeigen: Der moderne Anti-Villain hat Einzug in die Popkultur erhalten. Das ist eine spannende Entwicklung – die von Filmstudios jedoch häufig falsch verstanden wird.

Horror und Grusel haben es in den Mainstream geschafft. True Crime ist zu einem konsumierbaren Produkt geworden, der Horrorfilm „Get Out“ wurde mit einem Oscar ausgezeichnet und das „Saw“-Franchise geht dieses Jahr in die neunte (!) Runde. So ist es auch wenig verwunderlich, dass immer mehr Antagonist:innen ihre eigenen Filme oder Serien bekommen: Ob Hannibal...

Quelle:


Wer mit Dreck wirft, - macht sich mit Sicherheit die Hände schmutzig.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste