Nahverkehr in Europa : Null-Euro-Tickets auf dem Vormarsch - - < < < < < > > > > > - - Freies Internet ! ! ! - - < < < < < > > > > > - - Wer liefert welche Waffen an die Ukraine? - - < < < < < > > > > > - - Ukraine: Ewig im Wartesaal der NATO? - - < < < < < > > > > > - - T I P : Melde Dich kostenlos und anonym an, damit Du alles sehen kannst und den vollen Zugriff erhälst - - < < < < < > > > > > - - Fünf Fakten über den Tod - - < < < < < > > > > > - -

„Jackass“: Studie errechnet Krankenhauskosten für alle Verletzungen

Alle die sich für Musik, Film und ausgehen interessieren erfahren hier das aller neuste ...

Viel Spass eure Petra

Moderator: Petra

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 10485
Registriert: 11 Feb 2019, 10:29
Wohnort: Lübeck

„Jackass“: Studie errechnet Krankenhauskosten für alle Verletzungen

Beitrag von Petra »


Bild
Spitzenreiter der unrühmlichen Liste ist Johnny Knoxville. Er bringt es durch eine Hirnblutung und diverse weitere Verletzungen auf knappe 8,6 Millionen Dollar Behandlungskosten.

Wer die Darsteller aus der Reality-Komödie „Jackass“ schon mal auf der Leinwand gesehen hat, weiß: Sie sind nicht gerade zimperlich. In immer abgefahrenen und absurden Stunts beweisen Knoxville und Co. in jedem ihrer Filme aufs Neue die scheinbar fehlende Existenz jeglicher Schmerzrezeptoren. Nicht selten denkt sich da manch eine*r: Das muss doch im Krankenhaus geendet...

Quelle:


Wer mit Dreck wirft, - macht sich mit Sicherheit die Hände schmutzig.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste