Nahverkehr in Europa : Null-Euro-Tickets auf dem Vormarsch - - < < < < < > > > > > - - Freies Internet ! ! ! - - < < < < < > > > > > - - Wer liefert welche Waffen an die Ukraine? - - < < < < < > > > > > - - Ukraine: Ewig im Wartesaal der NATO? - - < < < < < > > > > > - - T I P : Melde Dich kostenlos und anonym an, damit Du alles sehen kannst und den vollen Zugriff erhälst - - < < < < < > > > > > - - Fünf Fakten über den Tod - - < < < < < > > > > > - -

Blackpink für die Umwelt und BTS für die UNO: Wenn K-Pop die Welt retten will

Alle die sich für Musik, Film und ausgehen interessieren erfahren hier das aller neuste ...

Viel Spass eure Petra

Moderator: Petra

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 9696
Registriert: 11 Feb 2019, 10:29
Wohnort: Lübeck

Blackpink für die Umwelt und BTS für die UNO: Wenn K-Pop die Welt retten will

Beitrag von Petra »


Bild
Obwohl das K-Pop-Biz in der Regel vor zu politischen Statements zurückschreckt, engagieren sich Stars wie Blackpink und BTS hin und wieder geradezu staatstragend für Themen wie Umwelt und Bildung.

K-Pop und Politik – das war schon immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits wird der internationale Erfolg oft als „Soft Power“ der südkoreanischen Demokratie und Werbung für selbige betrachtet – womit er eine politische oder vielleicht besser diplomatische Note bekommt. Andererseits zielt K-Pop stets auf die breite Masse und kann es sich nicht erlauben, bei gesellschaftlichen...

Quelle:


Wer mit Dreck wirft, - macht sich mit Sicherheit die Hände schmutzig.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste